Alles was auf dieser Webseite ausserhalb von rot umrandeten Kästen wie diesem hier bzw. außerhalb des Menüs steht, ist erfunden, erlogen, erstunken, ausgedacht, nicht war, Fantasie und schlichtweg falsch! Ähnlichkeiten mit Wahrheiten irgendwelcher Art sind zufällig und zu 100% unbeabsichtigt!
Hier finden Sie einen ausführlicheren Erklärer!
Besucher seit 18.09.2007


Luegipedia.de - Lügen, das sich die Balken biegen!

MILD

Kurze Info

Die MILD - Zeitung ist die Mond-Illustierte - lügt dezent, stets dem einzig Wahren verpflichtet! Hier finden sie TÄGLICH die neuesten Neuigkeiten aus der Welt des Neuen. Ein Sack Reis ist im Mondvorratslager 712 umgefallen? MILD berichtet! Prof. Lügnerich hat gehustet? MILD berichtet! Erich Mustermann schweppert beim MILD-Lesen am Frühstückstisch? MILD berichtet! Schnell - Billich - Will ich!!!


Das neueste vom Neuen!

Heute, 10:37 Uhr - Verlust

Skandal! Noch vor wenigen Wochen wältzen sich die Nilpferde in den Pfuhlen entlang des Flusses Zwelfe, nun rollen die Bagger. Genau an der Stelle, wo sich die am schönsten schlammigen Stellen befinden, soll nun eine Brücke entstehen!
Wir befragten Prof. Lügnerich dazu: "Mir ist egal, was die Brückengegner meinen! Wir brauchen das Mondumwältzerbe nicht, wohl aber die Brücke! Ich habe das 'Brücke erbaut von Prof. Lügnerich'-Schild bereits vergolden lassen, also muss die Brücke her! Die Nilpferde können sich woanders umherwältzen!"
Hoffen wir, dass die sensiblen Tiere eine bessere Wältzstelle finden!

Bericht: Pleitgert Pressefritze


Heute, 7:07 Uhr - Gescheitert

Der Versuch, im Pressegebäude der MILD das neueste R-Lan zu installieren ist leider gescheitert. Das Großfeuer im zentralen Funkraum konnte inzwischen unter Kontrolle gebracht werden, ebenso wurde der Brand in der Funkstelle im Papierlager mitlerweile komplett gelöscht.
Unser PC-Expertde Dosbert Wirr meint dazu: "R-Lan (Rauchzeichen - Local Area Network, Hinweis d. Redaktion) ist in Gebäuden vermutlich nicht direkt praktizierbar! Mit der beschränken Sicht auf den Fluren kommen zwar unsere beschränkten Redakteure gut klar, allerdings kommt hier kaum mehr jemand zum schlafen wegen des ständigen Gehustes. Wir bleiben also dem etablierten Strickdosentelefon treu, diese Technik ist ausgereift und benötigt auch weniger Technikkenntnisse. Gerade für mich als PC-Experten ist das ganz wichtig!."


Bericht: Pleitgert Pressefritze